Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos >

MODUL 12A Kooperation

Inhalt und Ergebnis des Moduls

Um die Erfahrungen der Jugendlichen in der Schülerfirma mit den Vorgängen in der realen Wirtschaft abzugleichen und einzuordnen, sind die Zusammenarbeit und der Austausch mit Unternehmen hilfreich. Wichtig dabei ist, die Begegnungen immer gut vorzubereiten und auszuwerten, damit die Schülerinnen und Schüler bewusst aus den Kooperationen lernen und diese auch hinterfragen können. In diesem Modul geht es zunächst darum, erlebbar zu machen, wie sinnvoll und nützlich die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern für eine Schülerfirma ist. Ziel des Moduls ist es daher, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen und zu motivieren, außerschulische Partner gezielt in die Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Schülerfirmenarbeit einzubeziehen. Das Ziel sollte die Auswahl von mindestens einem realistisch möglichen Partner sein. Die Reflexion der Kooperation sollte dann in die Gesamtüberlegungen zur Schülerfirmenarbeit einbezogen werden.

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • wissen um den Nutzen von Kooperationsbeziehungen,
  • sind in der Lage, außerschulische Partner gezielt auszusuchen und (optional) anzusprechen,
  • kennen verschiedene Kooperationsformen.

Zurück