Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos >

MODUL 5 Organigramm

Inhalt und Ergebnis des Moduls

In diesem Modul geht es darum, zunächst eine passende Struktur für die Arbeit in der Schülerfirma zu finden. Dazu entwickeln die Schülerinnen und Schüler ein Organigramm mit unterschiedlichen Abteilungen. Die spezifischen Arbeitsinhalte der Abteilungen werden grob skizziert und können nach Durchlauf der nachfolgenden Module ergänzt werden. In welche Abteilungen sich die Schülerfirma gliedert, ergibt sich aus dem Produkt oder der Dienstleistung: Eine Schülerimkerei benötigt andere Abteilungen als eine Schülerzeitung. Nach dieser strukturierenden Phase folgt eine offene Phase. Hier stehen die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt, die zur Einteilung in die Abteilungen abgefragt werden. Ziel des Moduls ist es, die Aufgabenverteilung und die Verantwortlichkeiten in der Schülerfirma klar zu regeln. Die frühe Einteilung der Schülerinnen und Schüler in Abteilungen (auch ohne viel Vorwissen) soll sich positiv auf ihre Identifizierung mit der Schülerfirma und ihre Motivation auswirken.

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • kennen die Funktion eines Organigramms in Unternehmen, indem sie unterschiedlichen Abteilungen bestimmte Aufgabenbereiche zuordnen,
  • wenden dieses Wissen an, indem sie eigene Abteilungen für ihre Schülerfirma benennen,
  • sind in der Lage, ihre Stärken zu benennen und ordnen sich entsprechend ihrer Fähigkeiten Abteilungen innerhalb ihrer Schülerfirma zu,
  • können ihre Arbeitsteilung in der Schülerfirma in Form eines Organigramms darstellen.

Zurück